Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Familie, Bildung & Soziales

Als Wohnort bietet die Marktgemeinde Kirchbach ihren Bürgerinnen und Bürgern jegliche notwendige Infrastruktur im Bereich Bildung. Und ist damit ein beliebter Wohnort für Familien.

Kirchbach ist familienfreundlich!


 

Laut Beschluss des Gemeinderates nimmt die Marktgemeinde Kirchbach an den Audits "familienfreundliche Gemeinde" teil.

Online Workshop "Stärkung mit Sofortwirkung"

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 08. März 2021 lädt das Frauenreferat des Landes Kärnten zum kostenlosen Online-Workshop „Stärkung mit Sofortwirkung“ unter der Leitung von Haltungs- und Kommunikationsexpertin Andrea Latritsch-Karlbauer.
Insgesamt stehen sechs Termine zur Auswahl, der erste Workshop findet am 23.02.2021 statt.
In Form von praktischen Übungen wird im Workshop vermittelt, wie wir durch den richtigen Einsatz von Stimme, Atmung, Körpersprache und Humor zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstbehauptung gelangen. Ziel ist es, Frauen in den Kärntner Regionen zu stärken.
Alle Details 
und das Anmeldeformular zum Online-Workshop finden Sie außerdem unter: https://frauen.ktn.gv.at/veranstaltungen/details?eid=42.

 

Familienfreitag Online

In Zusammenarbeit mit Elternbildungsträgern und Kooperationspartnern lädt das Familienreferat des Landes Kärnten Eltern und Interessierte jeden Freitag zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. Es steht jeweils ein Vormittags- und ein Abendtermin (um 10 Uhr und um 20 Uhr) zur Verfügung. Für die Teilnahme an den Online-Familienfreitagen braucht es lediglich einen Internetzugang.
Digitale Elternbildungsangebote gewinnen in Covid-19-Zeiten an Bedeutung. Eltern und Erziehungsberechtigte im herausfordernden Familienalltag bestmöglich zu unterstützen, ist das Ziel des Pilotprojektes „Familienfreitag – online“. Der Zugang zu qualitativ hochwertigen und niederschwelligen Elternbildungsangeboten für Mütter und Väter bzw. Personen, die mit häuslicher Erziehungsarbeit betraut sind, soll mit diesem Projekt sichergestellt werden.
Bei den Online-Veranstaltungen wechseln sich die Anbieter von Elternbildungsmaßnahmen bzw. Kooperationspartner mit ihren verschiedenen Familien- und Erziehungsthemen monatlich ab.
Alle Themen finden Sie unter www.ktn.gv.at/familie  Thema „Familienfreitag - Online“.

Kärntner Familienkarte

Die "Kärntner Familienkarte" ist eine kostenlose Vorteilskarte für die ganze Familie.
Abwechslungsreich und unbeschwert verbrachte gemeinsame Zeit - was kann den Familienverband auf noch angenehmere Art stärken? Die „Kärntner Familienkarte“ fördert genau das! Genießen Sie das Gemeinschaftserlebnis „Familie“!

Eine offene und moderne Familienpolitik ist eine wesentliche Grundvoraussetzung dafür, dass sich Menschen in einem Land wohl fühlen, und sich dort auch ihren Wohn- und Lebensraum schaffen. Das Land Kärnten ist hier Vorreiter und legt nun zu den vielen bereits bestehenden Angeboten noch eines drauf: die kostenlose Kärntner Familienkarte.
Die Karte bietet Kärntner Familien nicht nur eine finanzielle Entlastung, sondern fördert vor allem das Gemeinschaftserlebnis „Familie“ dadurch, dass gemeinsam Zeit verbracht wird. Tourismus und Handel gewähren Vergünstigungen, die es leistbar machen, gemeinsam als Familie die Freizeit zu gestalten.
Die Kärntner Familienkarte ist eine kostenlose Vorteils- und Servicekarte, die Familien Preisnachlässe und Informationsvorteile bei zahlreichen Partnerbetrieben bringt. Jede Kärntner Familie, auch alleinerziehende Mütter und Väter, Scheidungseltern, Pflegeeltern sowie Großeltern können die Kärntner Familienkarte beantragen, wenn Eltern und Kinder ihren Hauptwohnsitz in Kärnten haben.
Unter folgendem Link können Sie die Familienkarte beantragen sowie alle aktuellen Informationen und Angebote herunterladen: https://www.kaerntnerfamilienkarte.at/

Öffnungszeiten Bücherei

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen muss die Bücherei bis auf Weiters geschlossen bleiben!  

Dienstag
14:00 bis 16:00 Uhr 

Bildung in der Marktgemeinde Kirchbach

In der Marktgemeinde Kirchbach gibt es eine Kindertagesstätte, zwei Kindergärten, zwei Volksschulen und eine Gemeindebücherei. 

Unsere Volksschulen

Was unsere Schulen auszeichnet: Die Schüler(Innen) ... ... arbeiten in kleinen überschaubaren Lernbereichen
... lernen den positiven Umgang mit sprachlichen, sozialen und kulturellen Unterschieden durch Asylantenkinder
... setzen sich fächerübergreifend mit Natur- und Umweltthemen intensiver auseinander
... kennen viele Begriffe aus der Fauna, Flora und Geschichte ihrer Heimat
... lernen die Zusammenhänge von Natur und Umwelt ihres Lebensraumes intensiv kennen
... können sich im Schulbereich gefahrlos, abseits von Verkehr und Hektik frei bewegen
... genießen die unvergesslichen und prägenden Lerneinheiten außerhalb des Klassenzimmers in freier Natur
... intensivieren den Kontakt mit Kulturträgern ihres Heimatortes

Leitung: Ingrid Hubmann
Adresse: 9632 Kirchbach 101
Tel.Nr. +43 (4284) 213 
E-Mail: mailto: direktion@vs-kirchbach.ksn.at


Volksschule Kirchbach Ansicht


Leitung: Ingrid Hubmann
Adresse: 9634 Gundersheim 68
Tel.Nr.: +43 (4718) 351
Internet: http://www.vs-gundersheim.ksn.at/
E-Mail: direktion@vs-gundersheim.ksn.at 


Volksschule Gundersheim Ansicht


Mit zwei Kindergartengruppen und einer Kindertagesstättengruppe 
Tel.Nr.: 04718/353
Leitung: Martina Ebner
Email: kg-gundersheim@aon.at


„Erzähl mir und ich vergesse.
Zeig mir und ich erinnere mich.
Lass mich tun und ich verstehe.“
(Konfuzius)

Bei uns im Kindergarten Gundersheim sind Kinder ab 3 Jahren bis zu ihrem Schuleintritt willkommen.
Das Team in unserer Einrichtung besteht aus zwei Kindergartenpädagoginnen, einer Sonderpädagogin, die stundenweise unsere Integrationskinder betreut, zwei Kleinkinderzieherinnen, einer Köchin und einer Reinigungskraft.
In den beiden altersgemischten Gruppen lernen die Kinder sich zurechtzufinden, ihre Meinung zu vertreten, sich durchzusetzen, aber auch Rücksicht auf andere zu nehmen und einander hilfreich zur Seite zu stehen.
Als familienergänzende und unterstützende Bildungseinrichtung helfen wir dem Kind, sich ein Stück weit von der Familie zu lösen, um somit soziale Bindungen aufzubauen und Freundschaften zu entwickeln.
Auch in allen anderen Erlebnis- und Bildungsbereichen bietet unser Kindergarten eine allumfassende, ergänzende Erziehung.
Kinder sind neugierige, wissbegierige, lebendige, handlungs- und bewegungsfreudige junge Menschen, die große Motivation zum Entdecken und somit auch zum Lernen zeigen. Diese Lernbereitschaft nutzen wir, um den Kindern ein altersgemäßes Wissen zu vermitteln, wobei das Kind und seine Lebenssituation stets im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit stehen.

Für die pädagogische Arbeit in unserem Kindergarten setzen wir uns folgende Bildungs- und Erziehungsziele:

  • Den momentanen Entwicklungsstand des Kindes erfassen, um jedem einzelnen Kind eine bestmögliche Förderung zu bieten;

  • Das Kind Spaß und Freude an Bewegung erfahren lassen, um dadurch ein gesundes Körperbewusstsein zu erfahren;

  • Die individuellen Bedürfnisse der Kinder erkennen und gezielt darauf reagieren;

  • Das Kind bedingungslos wertschätzen;

  • Dem Kind religiöse und ethische Werte vermitteln;

  • Dem Kind helfen, soziale Kompetenzen zu entwickeln und Beziehungen aufzubauen;

  • Dem Kind Möglichkeiten bieten, seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen;

  • Das Kind nicht in ein vorgefertigtes Schema drängen, sondern für ein selbstbestimmtes Leben stärken;


Kindertagesstätte Gundersheim

Des Weiteren ist in unser Kindergartengebäude auch eine Kindertagesstätte integriert. In der Sonnenscheingruppe werden Kinder von 1 bis 3 Jahren von einer Kindergartenpädagogin und zwei Kleinkinderzieherinnen betreut. Unsere Kindertagesstätte bietet Platz für 15 Kinder, die in wunderschönen und kleinkindgerechten  Räumlichkeiten liebevoll umsorgt werden.

Besonders großen Wert legen wir auch darauf, allen Familien unseres Hauses und der Öffentlichkeit unsere pädagogische Arbeit immer wieder transparent zu machen. Dies geschieht unter anderem bei Elternabenden, gemeinsamen Festen und Feiern, aber auch bei Unternehmungen und Exkursionen in und rund um Gundersheim.

Die Kindergarteneinschreibung für den Kindergarten und die Kindertagesstätte findet einmal jährlich im Frühling statt.

Sofern jedoch Plätze während eines laufenden Kindergartenjahres frei sind, ist ein Kindergarteneinstieg jederzeit möglich.


Mit einer Gruppe.
Tel.Nr.: 04284/705
Leitung: Christiane Regittnig-Zankl
Email: kindergarten-kirchbach@aon.at


Seite /

Verein ALSOLE - ALSOLE Mobil

ALSOLE-Mobil bringt Sie an Ihr Ziel

Das „ALSOLE-Mobil“ bietet der nicht (mehr) mobilen Bevölkerung in den Gemeinden Kirchbach und Dellach die Möglichkeit, erforderliche Autofahrten zwischen Kötschach-Mauthen und Hermagor unkompliziert und kostengünstig zu erledigen. Ob Arzttermine, Friseurbesuche, Besuche bei Verwandten und Freunden oder Einkäufe: Nutzen und profitieren Sie von unserem Service! 
25 ehrenamtliche ChauffeurInnen aus den Gemeinden Kirchbach und Dellach sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 17 Uhr für Sie unterwegs.
Reservierungen für Ihre Fahrten sind vormittags telefonisch im Büro des Sozialvereins ALSOLE unter 04718/301 44 gerne möglich. 

Pflegekoordination - ein kostenloses Serviceangebot

der Sozialhilfeverband Hermagor unterstützt


Seit Beginn seiner Tätigkeit vor einem Jahr hat Herr Markus Pernull schon über 350 Hausbesuche im Bezirk Hermagor durchgeführt.

Die häufigsten Themen dabei haben vor allem Pflegegeld und Unterstützungsleistungen für ältere Personen wie auch pflegende Angehörige betroffen.

Zum Thema „Pflege“ und „pflege zu Hause“ gibt es leider immer noch viele Wissenslücken. In der Praxis sieht Herr Pernull oft, dass viele BürgerInnen Leistungen nicht in Anspruch nehmen, die sie eigentlich beantragen könnten. Deshalb ist es ihm wichtig, die Menschen zu diesem Thema zu beraten und sie auch gleich vor Ort bei Antragstellungen aller Art zu unterstützen.

Wichtige Themen sind z.B.: Pflegegeld, Mobile Dienste, 24h-Betreuung, Kurzzeitpflege, Klagen zum Pflegegeld, Zuschuss zu Heilbehelfen, barrierefreier Wohnraumadaptierung, Pflegeförderung, u.v.m.

Das kostenfreie Serviceangebot richtet sich an ältere Menschen und betreuende Angehörige. Herr Markus Pernull steht Ihnen als Pflegekoordinator des Sozialhilfeverbandes Hermagor mit Rat und Tat zur Seite und besucht Sie nach telefonischer Terminvereinbarung direkt bei Ihnen zu Hause.

Kontakt:
Markus Pernull
Tel.: 0664 135 9964
Sozialhilfeverband Hermagor
Hauptstraße 44, 9620 Hermagor
markus.pernull@vg-he.gde.at

Keine Neuigkeiten gefunden.