Tourismus

Öffnungszeiten Tourismusbüro

Montag bis Freitag
9:00 bis 12:00 Uhr   

Juli und August:
Montag bis Donnerstag 
von 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr

 


Beherbergungsbetriebe

Egal, ob Sie in einer kleinen Ferienwohnung, auf dem Bauernhof, am Campingplatz oder im Chalet logieren. Die Natürlichkeit, die Lebensfreude und die Herzlichkeit unserer Menschen werden Sie begeistern.

Aparthotel Forellenhof Waldner 

9634 Gundersheim | Gundersheim 18
Tel. +43 4718 352 | E-Mail: office@forellenhof-waldner.at | Web: www.forellenhof-waldner.at


Landhof Zum Waidegger Wirt 

9631 Jenig | Waidegg 2
Tel. +43 4284 404 | E-Mail: wirt@waidegg.at | Web: www.waidegg.at


Gasthof-Pension Michal 

9634 Gundersheim | Goderschach 9
Tel. +43 4284 431 | E-Mail: info@gasthof-michal.com | Web: www.buchacher.org


​​​​​​Gasthof Pension Golob 

9632 Kirchbach | Kirchbach 16
Tel. +43 4284 212 | E-Mail: office@gasthof-golob.at | Web: www.gasthof-golob.at


Pension Schlosscafe Kirchbach 

9632 Kirchbach | Kirchbach 1
Tel. +43 650 41 01 351 | E-Mail: info@schlosscafe-kirchbach.at | Web: www.schlosscafe-kirchbach.at


Bio-Bergbauernhof Klein Lenzhof mit Ferienwohnungen

9634 Gundersheim | Lenzhof 2
Tel. +43 660 41 98 880 | E-Mail: steiner-lenzhof@gmx.at | Web: www.kleinlenzhof.at


Bauernhof Maar mit Appartements 

9634 Gundersheim | Goderschach 3
Tel. +43 664 738 60 597 | E-Mail: bauernhofmar3@hotmail.com | Web: www.kuhles-eis.at


Baurechthof mit Ferienwohnungen

9634 Gundersheim | Goderschach 8
Tel. +43 650 23 46 356 | E-Mail: tamaraleitgeb@gmx.at 


Bauernhof Monegger mit Fereinwohnungen

9633 Reisach | Reisach 19
Tel. +43 4284 5433 | E-Mail: lenzhofer@web.de | Web: www.bauernhof-monegger.info  


Bio-Bauernhof und Reiterhof Knaller mit Ferienwohnungen 

9633 Reisach | Reisach 52
Tel. +43 664 12 35 760 | E-Mail: web@bio-bauernhof-knaller.at | Web: www.bio-bauernhof-knaller.at


Zita‘s Ferienwohnungen 

9633 Reisach | Reisach 104
Tel. +43 660 42 84 542 | E-Mail: office@zitas-ferienwohnung.at | Web: www.zitas-ferienwohnung.at


Reiterhof Einetter mit Ferienwohnungen 

9632 Kirchbach | Stöfflerberg 2
Tel. +43 4284 20 817 | E-Mail: info@reiterhof-einetter.at | Web: www.reiterhof-einetter.at


Bauernhof Lerch mit Ferienwohnungen 

9632 Kirchbach | Oberdöbernitzen 4
Tel. +43 660 62 72 886 | E-Mail: j.themessl@aon.at | Web: www.themessl-nassfeld.at


Haus Fischer mit Zimmer

9632 Kirchbach | Treßdorf 18
Tel. +43 664 12 14 693 | E-Mail: haus-fischer@gmx.at


Erlebnishof Schiman mit Ferienwohnungen

9631 Jenig | Schimanberg 1
Tel. +43 664 94 58 132 | E-Mail: info@erlebnishof-schiman.at | Web: www.erlebnishof-schiman.at


Malerhof mit Ferienwohnungen 

9631 Jenig | Waidegg 3
Tel. +43 4284 5392 | E-Mail: info@malerhof.at | Web: www.urlaubambauernhof.at/scheiber


 

































Zimmervermietung:

  • Danzers Almhütte | Kleinkordin Alm | Michaela Zerza | Tel. +43 (0) 660 65 89 189 | E-Mail: michaela.fillafer@gmx.at
  • Kleinkordin Alm | Daniel Ragger | 


Essen und Trinken

Genießen Sie regionale Spezialitäten und Köstlichkeiten in unseren Gasthäuser, Gasthöfen, Restaurants und Almhütten. Von traditioneller Gailtaler Brettljause bis hin zu Kärntner Kasnudel ist für jeden Geschmack etwas dabei. Oder doch lieber den Abend entspannt bei einem Gin Tonic ausklingen lassen?

Landhof Zum Waidegger Wirt

9631 Jenig | Waidegg 2
Tel. +43 4284 404 | E-Mail: info@waidegg.at | Web: www.waidegg.at

A la carte Restaurant:
Mittags: Freitag bis Sonntag & Feiertag: 11.30 - 14.00 Uhr
Abends: Montag bis Sonntag: 17.30 - 20.30 Uhr

Bar:
täglich ab 15:00 Uhr


Mani's Cafe Bar

9632 Kirchbach | Kirchbach 125
Tel. +43 4284 25 108 | E-Mail: manis-kirchbach@hotmail.com | Web: www.facebook.com/maniskirchbach 

Öffnungszeiten:
Montag: Ruhetag
Dienstag bis Sonntag: 09.00 - 22.00 Uhr

Küche:
durchgehend von 11.30 - 21.00 Uhr


Gasthaus Augstan

9633 Reisach | Reisach 5
Tel. +43 4284 265 | E-Mail: gh.augstan@aon.at | Web: www.facebook.com/anita.urnaut 

Öffnungszeiten: 
Montag bis Sonntag: 08.00 - 24.00 Uhr
Dienstag, Mittwoch: Ruhetag

Küche:
11.00 - 14.00 Uhr und 17.00 - 20.00 Uhr


Gasthof Golob

9632 Kirchbach | Kirchbach 16
Tel. +43 4284 212 | E-Mail: office@gasthof-golob.at | Web: www.gasthof-golob.at 

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag: Ruhetag
Mittwoch bis Sonntag: 08.00 - 24.00 Uhr


Gasthof Michal

9634 Gundersheim | Goderschach 9
Tel. +43 4284 431 | E-Mail: info@gasthof-michal.com | Web: www.gasthof-michal.com 

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag: 10.00 - 22.00 Uhr
Mittwoch: Ruhetag

Küche:
11.30 - 20.30 Uhr


Gasthof Post

9634 Gundersheim | Grafendorf 32
Tel. +43 4718 327 | E-Mail: hermann@hjantschgi.at

Öffnungszeiten:
Montag: Ruhetag
Dienstag bis Samstag: 11.00 - 22.00 Uhr
Sonntag: 09.00 - 22.00 Uhr


Golfrestaurant Waidegg

9631 Jenig | Waidegg 66
Tel. +43 650 44 07 415 | E-Mail: manis-kirchbach@hotmail.com | Web: www.nassfeld.golf/anlage#restaurant 

Öffnungszeiten (Mai bis Oktober): 
Montag bis Sonntag: 09.00 - 19.00 Uhr

Küche:
ganztägig warme Küche


Grimnitzner Wirt

9634 Gundersheim | Griminitzen 7
Tel. +43 650 44 33 779 | E-Mail: martina.pichler69@gmail.com | Web: www.facebook.com/Griminitznerwirt 

Öffnungszeiten: 
Montag bis Donnerstag: Ruhetag
Freitag, Samstag: 12.00 - 21.00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 21.00 Uhr

Küche:
12.00 - 14.00 Uhr
18.00 - 20.00 Uhr


Zerza's Fischlokal

9631 Jenig | Anraun 2
Tel. +43 4284 414 | E-Mail: office@fischlokal-zerza.at | Web: www.fischlokal-zerza.at 

Öffnungszeiten (Juni):
Montag, Dienstag: Ruhetag
Mittwoch bis Sonntag: 11.30 - 14.00 Uhr

Öffnungszeiten (Juli, August):
Montag, Dienstag: Ruhetag
Mittwoch, Donnerstag: 11.30 - 14.00 Uhr
Freitag, Samstag: 11.30 - 20.00 Uhr
Sonntag: 11.30 - 14.00 Uhr


Alpenfereinpark Restaurant

9633 Reisach | Schönboden 1
Tel. +43 4284 301 | E-Mail: info@alpenferienpark.com | Web: www.alpenferienpark.com 

Öffnungszeiten (Mai bis Oktober):
Montag bis Sonntag: 14.00 - 22.00 Uhr
Mittwoch: Ruhetag 


Cafe-Bar Boxenstop


9632 Kirchbach | Kirchbach 70
Tel. +43 676 837 12 223 | E-Mail: edith@autoklinik.at | Web: www.autoklinik.at/index.php/boxenstop

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 - 23.59 Uhr
Samstag, Sonntag: Ruhetag


Strainger Alm

9633 Reisach | Straniger Alm
Klaus Kanzian
Tel. +43 650 37 26 174 | E-Mail : kkanzian@edu.aau.at 
Web: www.gailtaler-almkaese.at/index.php/almen/straniger-alm

Öffnungszeiten (Anfang Juni bis Ende September):
durchgehend geöffnet

Erreichbarkeit:
Die Straniger Alm ist über Stranig über eine gut gepflegte Schotterstraße erreichbar (Kleinbusse auf Anfrage).

 


Waidegger Alm

9634 Gundersheim | Waidegger Alm
Karl Drumbl
Tel. +43 660 49 50 318 | E-Mail : rikidrumbl@gmail.com 
Web: www.gailtaler-almkaese.at/index.php/almen/waidegger-alm 

Öffnungszeiten (Mitte Juni bis Mitte September):
durchgehend geöffnet

Erreichbarkeit:
Zufahrt zum Almweg (Schotterstraße) über die Ortschaften Goderschach oder Stranig


Achornacher Alm

9634 Gundersheim | Achornacher Alm
Philipp und Vroni Jakob
Tel. +43 670 40 87 754 | E-Mail: achornacher.alm@gmail.com 
Web: www.gailtaler-almkaese.at/index.php/almen/achornacher-alm

Öffungszeiten (Mitte Juni bis Almabtrieb):
durchgehend von 08.00 - 21.00 Uhr geöffnet

Erreichbarkeit:
Die Achornacher Alm ist über Stranig und die Straniger Alm, vorbei an der Waidegger Alm über eine gut gepflegte Schotterstraße erreichbar. Ein markierter Wanderweg, auch von Mountainbikern geschätzt, führt vom Zollner direkt zur Hütte.

 

 


Kleinkordin Alm

9632 Kirchbach | Kleinkordin Alm
Herbert Wassertheurer
Tel. +43 664 2039259 | E-Mail : herbert.wassertheurer@gmx.at 
Web: www.gailtaler-almkaese.at/index.php/almen/klein-kordin-alm

Öffnungszeiten (Mitte Juni bis Mitte September):
durchgehend geöffnet

Erreichbarkeit:
Die Klein Kordin Alm ist über Stranig und die Straniger Alm erreichbar.
Über eine gut gepflegte Schotterstraße erreichen Sie, vorbei an der Straniger Alm, die Klein Kordin Alm. Aufgrund seiner geringen Steigung zur Klein Kordin Alm ist es auch möglich den Weg mit Kleinkindern zu erwandern.
 


Reisacher Jochalm

9633 Reisach | Reisacher Jochalm
Jürgen Ballweber
Tel. +43 676 64 10 851 | E-Mail : sabine.chance@gmail.com 
Web: www.gailtaler-almkaese.at/index.php/almen/joch-alm

Öffnungszeiten (Mitte Mai bis Mitte Oktober): 
durchgehend geöffnet

Erreichbarkeit:
Die Reisacher Jochalm erreicht man entweder über Reisach oder Grafendorf über eine schön gepflegte Schotterstraße (Zufahrt mit Kleinbussen möglich).
 


Großfrondell Alm

9640 Kötschach-Mauthen | Großfrondell Alm
Teresa Weidhofer
Tel. +43 650 4179669 | E-Mail : weidhofer.teresa@outlook.com 
Web: www.gailtaler-almkaese.at/index.php/almen/grossfrondell-alm

Öffnungszeiten (Mitte Juni bis Almabtrieb):
durchgehend geöffnet

Erreichbarkeit:
Die Großfrondell Alm erreicht man mit dem Auto über den Kronhof. Knapp vor der Unteren Bischof Alm zweigt der Weg zur Großfrondell Alm ab.

 


Gundersheimer Bio-Alm

9634 Gundersheim | Gundersheimer Bio-Alm
Uli Birk
Tel. +49 160 963 65 233

Öffnungszeiten (Anfang Juni bis Anfang September):
durchgehend geöffnet

Erreichbarkeit:
Die Gundersheimer Alm ist von Griminitzen über eine Schotterstraße mit dem PKW gut erreichbar.



Sommer

Kirchbach, ein Sommer wie Sie ihn wünschen:

Sonnige Berge, bewirtschaftete Almen, grüne Wälder, blühende Wiesen und mitten drin - ein verträumter Urlaubsort.
Das ist die Marktgemeinde Kirchbach im Gailtal. Auf 640 m Seehöhe. Ruhig für die Erholungs-Urlauber. Ideal für die Wanderer und Radfahrer. Zahlreiche, markierte Wanderwege führen Sie in die herrliche Bergwelt der Gailtaler und Karnischen Alpen. Pedalritter treten auf unserem Karnischen Radweg entlang der Gail kräftig in die Pedale. Spaziergänger nützen den seichten Fluss (Gail) auch gerne für eine kleine Abkühlung. Oder: Man gönnt sich gleich ein paar Sonnenstunden im Freibad. Zweifellos ein Schlager ist der Golfplatz in Waidegg, ausgestattet mit einem perfekten 18-Lochplatz, 6-Loch-Übungsplatz, 270 m Driving-Range und vieles mehr....  

Das Gailtal ist bekannt für seine atemberaubende Bergkulisse der Gailtaler und Karnischen Alpen. Machen Sie eine Bergtour auf einen unserer Berge und genießen sie die Aussicht aufs Tal. Danach können Sie sich bei einem unserer Almhütten bei einer köstlichen Brettljause verwöhnen lassen.

 

Geführte Wanderungen:

Von Juli bis Mitte September finden wöchentlich geführte Wanderungen mit unseren Bergwanderführern statt.
Weitere Informationen zu den geführten Wanderungen unter dem Menüpunkt "Termine und Veranstaltungen" 
https://kirchbach.gv.at/unser-kirchbach/termine-veranstaltungen
Anmeldungen hierzu jeweils bis 12 Uhr am Vortag unter Tel. +43 4284 228-33 



Mühlenwanderweg Treßdorf-Kirchbach

Ausgangspunkt:
Parkplatz vor dem Marktgemeindeamt Kirchbach

Verlauf der Wanderung:
Über den Gehsteig geht es nach Treßdorf, Besichtigung der evangelischen Kirche und Maraschhof (ältest datierter Bauernhof Kärntens) weiter zu den Kesn am Ortsende, entlang dem Staudachbergweg bis zur Treßdorfer Wassermühle, hier folgen wir den Markierungen "Mühlenwanderweg", den Staudachbergweg weiter bis zum Bach, links über den Bach den Steig entlang durch den Wald bis zu den Häusern 46 und 44, unter den Häusern vorbei, rechts weiter den Steig entlang bis zu dem kleinen Bach, nach dem Bach rechts durch den Ort hinauf bis zum Steig, der auf den Stöfflerbergweg führt, vom Stöfflerbergweg hinunter Richtung Kirchbach, von der ersten Linkskurve ab zum Komitz (= Hügel, ehemalige Wallanlage) und zurück nach Kirchbach, östlich vom Friedhof am asphaltierten Weg am Waldrand durch den Ort bis zum Kinderspielplatz, nach dem Spielplatz rechts über den Bach zur Kirchbacher Mühle.    

Der Mühlenwanderweg kann auch in umgekehrter Richtung von Kirchbach nach Treßdorf begangen werden.  

Tour und Karte Mühlenwanderung 


Käserundwanderung

Erleben Sie bei einer gemütlichen Wanderung in den Karnischen Alpen das Zusammentreffen zweier Kulturen. Es bietet sich eine Mischung von traditionellen Produkten aus Kärnten und Carnia/Italien zum Verkosten an. Sie können sich ruhig Zeit lassen, denn es bestehen auch Übernachtungsmöglichkeiten.

Ausgangspunkt: Rattendorfer Alm (Ö) oder Straniger Alm (Ö)
Schwierigkeit: mittelschwere Wanderung
Länge: ca. 32 km
Höhenmeter: 1411 hm
Dauer: ca. 11 Stunden

Der Käserundwanderweg verbindet die Almen Straniger Alm, Kleinkordin Alm und Rattendorfer Alm auf Kärntner Seite und die Almen Cordin Grande, Valbertat alta, Valbertat bassa, Meledis, Casera Ramaz und Cason di Lanza auf italienischer Seite.
Der Wanderweg kann auch mit Pferden beritten werden oder mit dem Mountainbike befahren werden.
Die einzelnen Stationen sind mit Schautafeln versehen und der Weg ist zusätzlich mit gelben Markierungen gekennzeichnet. 
Der grenzüberschreitende Rundwanderweg ist von Kärnten entweder über Rattendorf (Rattendorfer Alm) oder über Stranig (Straniger Alm) und  von Italien über Paularo (Cason di Lanza) erreichbar.

Tour und Karte Käserundwanderung


Geotrailwanderung Findenig-Lanzenpass

Die Karnischen Alpen zwischen Cason di Lanza (I) und dem Findenig (Ö) bieten die schönsten Panoramen und sind berühmt für ihre 300 Millionen Jahre alten Fossilien des damaligen Meeres und der angrenzenden Küste. Von diesen beeindrucken vor allem die in aller Feinheit erhaltenen versteinerten Pflanzen.

Ausgangspunkt: Lodintörl (Ö) oder Casera Cason di Lanza (I)
Schwierigkeit: mittelschwere Wanderung
Länge: ca. 11 km (eine Richtung)
Höhenmeter: ca. 450 hm
Dauer: ca. 6 Stunden

Weitere Infos: als App verfügbar, Panorama-Rastplätze in Umsetzung; wenn der Geotrail nicht im Rahmen einer Wanderung am Karnischen Höhenweg gemacht wird, kann auf der Straniger oder Zollner Alm Hütte bzw. im Rifugio Casera Cason di Lanza übernachtet werden;

Haltepunktbeschreibungen

Karte Geotrail Lanzenpass-Findenig


Radfahrer und Mountainbiker kommen in Kirchbach auf ihre Rechnung. Entweder beim Genussradeln am Gail-Radweg R3 entlang des Gailflusses oder sportlich, beim Mountainbiken zu unseren bewirtschafteten Almen.

Sollten Sie kein eigenes Rad dabei haben, können Sie sich ein Fahrrad bei Sport Sölle in Tröpolach ausleihen.
Sie haben die Wahl, es gibt City-Bikes, Mountainbikes, E-City Bikes und E-Mountainbikes. Bitte vorher reservieren!

Sölle Sport Tröpolach
Tröpolach 155 | Tel. +43 4285 7100 | Web: www.soelle.at  


Die Gail bietet optimale Bedingungen um sich an einem heißen Sommertag abzukühlen, Angeln, Raften oder ihr springt schnell ins Freibad Kirchbach. Genießt erfrischende Momente und tankt wieder neue Energie.


Freibad Kirchbach

Das ist Badespaß pur

Badevergnügen und Spaß für die ganze Familie bietet das solarbeheizte Kirchbacher Freibad den ganzen Sommer lang. Beachvolleyballplatz und Spielplatz geben genügend Freiraum für alle Aktiven und die große Liegewiese lädt zum Ausrasten ein. Familienfreundliche Eintrittspreise, Familiensaisonkarte oder Eintrittsbonusse machen das Freibad in Kirchbach zu einem Tummelplatz für die ganze Familie und lassen den Sommer zu einem Erlebnis werden.                 

Eintrittspreise 2024:

  ganztägig
 
ab 15 Uhr
 
  SAISONKARTEN
                  
 Erwachsene
 
 € 4,50
 
  € 4,00
 
          € 61,00
 
 Jugendliche
 (15-19 Jahre)
 
 € 4,00

 
  € 3,50

 
          € 49,00 

                                                
 Kinder
 (6-14 Jahre)
 
 € 3,50 

 
  € 3,00

 
         € 43,00 

                      

Familiensaisonkarte:     € 98,00
(max. 2 Erwachsene mit Kinder bis 14 Jahre)

Schüler- und Jugendgruppen mit Führung:     € 2,00 pro Person
(mind. 10 Personen)


Öffnungszeiten 2024 (bei Badewetter):

in der Nebensaison (30. Mai bis 30. Juni): 10.00 - 19.00 Uhr
in der Hauptsaison (01. Juli bis 15. August): 9.00 - 20.00 Uhr
in der Nebensaison (ab 16. August): 10.00 - 19.00 Uhr
      witterungsabhängig, Änderungen vorbehalten

Freibad Kichbach
Kirchbach 125 | Tel. +43 4284 264 | E-Mail: kirchbach@ktn.gde.at 



Fit- und Aquagymnastik im Freibad Kirchbach:

mit Kneipp-Trainerin Claudia

Beginn: 10 Uhr
Kosten: € 3,- pro Einheit
Termine: werden noch bekannt gegeben


Action gefällig?
Wie wäre es mit Paragleiten und Kirchbach von oben sehen?

Flugschule Time Flies - Paragliding Austria

Gurt anziehen, Schirm aufspannen und durch die Lüfte gleiten. Dank optimaler Thermik in den Gailtaler, den Karnischen und den Julischen Alpen findet ihr in Kärnten kaum ein besseres Fleckchen zum Gleitschirmfliegen.
Gestartet wird am Stöfflerberg auf 1.150 Metern Seehöhe. Von hier aus geht es gemächlich durch die Lüfte über das schöne Gailtal. Bei Weitsicht erhaschen die sportlichen Gäste Blicke von den Karnischen bis zu den Julischen Alpen und den Dolomiten. Gelandet wird in Kirchbach, gegenüber dem Freibad auf 642 m Seehöhe.

Informationen und Anmeldung:
Paragliding Austria - Flugschule Time Flies
Kirchbach 125 | Tel. +43 660 60 97 332 | E-Mail: fly@paragliding-austria.com | Web: www.paragliding-austria.com
 


Reiterhof Einetter

Die Reitpferde vom Reiterhof Einetter sind perfekt für Anfänger, sowie auch für Fortgeschrittene ausgebildet.

Der Reitplatz, mit herrlicher Aussicht, ist 40 x 20 m groß und ist 8 Monate im Jahr bereitbar. Erwin Einetter kümmert sich hier persönlich um seine Schützlinge, bringt Kindern das Reiten bei und fördert Fortgeschrittene mit fachmännischen Tipps. Er ist Anführer oder Schlussmann bei den Ausritten in die umliegenden Berge und Almen.

Reiterhof Einetter
Stöfflerberg 2 | Tel. +43 4284 20 817 oder +43 676 54 01 639 | E-Mail: info@reiterhof-einetter.at | Web: www.reiterhof-einetter.at 


Nassfeld Golf

Erleben Sie Genuss-Golfen pur im Gailtal! Ob passionierter Golfer oder Neueinsteiger – bei uns im Gailtal genießen Sie mediterranes Klima und absolute Ruhe und werden auf Ihrer persönlichen Runde von unseren satten Grüns, den ausgedehnten Teichlandschaften sowie einer unglaublichen Artenvielfalt international geschützter Pflanzen und Tiere, begeistert sein.

Spielen Sie auf unserem 18-Loch Championship Course, verbessern Sie Ihr Spiel auf unserem 6-Loch-Practice Course und unserer großzügig angelegten Putting-/Chipping-/Pitching Area oder mit Tipps von unserem Pro. Unser Team freut sich auf Ihren Besuch, und ein schönes Golfspiel mit kulinarischer Verwöhnung.

  • 18-Loch Golfanlage „Nassfeld Golf“ – Championship Course
  • 6-Loch Practice Course (Par 3) öffentlich
  • Driving Range & Übungsbereich
     

Golfschnuppern: 

Probieren und Kennenlernen des Golfsports

Mittwoch & Donnerstag: 16.00 - 17.00 Uhr
(Anmeldung bis 12 Uhr am Vortag unter Tel. +43 4284 20 111) 
Keinerlei Erfahrung und Ausrüstung notwendig. 
Preis: € 20,– (Ermäßigung für Gästecard Basic und +Card Premium)
 

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 08.00 - 17.00 Uhr

Nassfeld Golf GmbH
Waidegg 66 | Tel. +43 4284 20 111 | E-Mail: office@nassfeld.golf | Web: http://www.nassfeld.golf


Die Marktgemeinde Kirchbach ist seit 2004 eine Kärnten Wasser.reich. Gemeinde.
Für die zwei Projekten "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach" und "Essbare Landschaft-Naturspielplatz Gailfluss" bekam die Gemeinde 2005 das Wasserlebenszeichen!
Die Wasserfibel gibt Informationen über das Wasser in der Marktgemeinde Kirchbach.
Die Wandertagbroschüre zeigt Schulen Möglichkeiten für einen spannenden Wandertag am Wasser. 


Essbare Landschaft-Naturspielplatz Gailfluss

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen, sagt der Volksmund. Hier an der Gail gibt
es sogar eine Essbare Landschaft – also Natur zum Schmecken, einfach köstlich: Beerensträucher
mit Himbeeren, Brombeeren, Ribiseln. Obstbäume sind gepflanzt und laden zum
Genießen ein. Also, einfach zugreifen und reinbeißen.
Die Essbare Landschaft liegt im Dammbereich einer Gailbucht, ca. 200 m östlich der Unterdöbernitzer Gailbrücke, direkt neben dem Gailradweg.
Die Bucht selbst ist zu einem „Naturspielplatz“ arrangiert: Baden und Plantschen im Fluss, Grillen oder nur Relaxen
nach dem Laufen, Nordic Walken, Radfahren oder Spazierengehen – hier ist für jeden etwas
dabei.
Die Essbare Landschaft wird bereichert durch einen Schaubienenstock, den der Imker Günther Peturnig
eingerichtet hat. 


Mühlenwanderweg Treßdorf - Kirchbach 
Es klappert die Mühle...

Ausgangspunkt:
Parkplatz vor dem Marktgemeindeamt Kirchbach

Verlauf Wanderung:
Über den Gehsteig nach Treßdorf, Besichtigung der evangelischen Kirche und Maraschhof (ältest datierter Bauernhof Kärntens) weiter zu den Kesn am Ortsende, entlang des Staudachbergweges bis zur Treßdorfer Wassermühle, hier folgen wir dem Markierungen "Mühlenwanderweg", den Staudachberg gehen wir weiter bis zum Bach, links über den Bach den Steig entlang durch den Wald bis zu den Häusern 46 und 44, unter den Häusern vorbei, rechts weiter den Steig entlang über den kleinen Bach durch den Ort hinauf bis zum Steig der auf den Stöfflerbergweg führt, vom Stöfflerbergweg hinunter Richtung Kirchbnach, von der ersten Linkskurve ab zum Komitz (= Hügel, ehemalige Wallanlage) und zurück nach Kirchbach, östlich vom Friedhof am asphaltierten Weg am Waldrand durch den Ort bis zum Kinderspielplatz, nach dem Spielplatz rechts über den Bach zur Kirchbacher Mühle.    
Der Mühlenwanderweg kann auch in umgekehrter Richtung von Kirchbach nach Treßdorf begangen werden.



Winter

Kirchbach, ein Winter wie Sie ihn suchen:

Verschneite Berge, gespurte Loipen, präparierte Pisten, geräumte Wanderwege.
Das finden Sie in den Urlaubsorten der Marktgemeinde Kirchbach. Ruhig für die Erholungs-Suchenden. Zentral für alle Aktiv-Urlauber. In wenigen Minuten sind Sie mit dem kostenlosen Skibus bei der Talstation der Millenniums-Bahn. Die Sie in 17 Minuten in Kärntens größtes Skigebiet - die Skiarena Nassfeld bringt. Als Langläufer steigen Sie am besten gleich in Kirchbach in die Spur. Als Langläufer laufen oder skaten Sie durch die unberührte Landschaft. Sie erleben Natur pur.

Schigebiet Nassfeld

Die Marktgemeinde ist nur wenige Kilometer von Kärntens größten Schigebiet, dem Nassfeld entfernt.


Das Schigebiet Nassfeld unfasst 110 Pistenkilometer mit insgesamt 30 Liftanlagen und 24 Hütten, somit sorgt es für 100% Schnneesicherheit und jede Menge Spaß.
Die Anfahrt kann mit dem Auto oder ganz bequem mit dem kostenlosen Schibus erfolgen. Dieser fährt im Stundentakt und Sie gelangen direkt zur Millenium-Talstation und nach dem Schitag auch wieder zurück.

Schigebiet Nassfeld
Tel. +43 4284 8241 | E- Mail: info@nassfeld.at | Web: www.nassfeld.at



Schigebiet Griminitzen

Die Sonne strahlt vom Himmel, der Schnee glitzert und die Bäckchen eurer Kleinen sind von der frischen Luft ganz rosig. So ein Familientag in den Bergen ist ein echtes Erlebnis! Besonders lustig wird’s, wenn es für die Kids die ersten Male auf die Piste geht.

Damit die große Brettel-Premiere von A bis Z erfolgreich wird, sucht ihr einen Skilift, der alles bietet, was Pistenneulinge brauchen? Den findet ihr direkt vor der Haustüre in Griminitzen! Dort wartet nämlich der Schilift Griminitzen auf abenteuerlustige Familien. Und der ist wie gemacht für kleine Pistenflöhe und Neulinge auf den Bretteln.



Liftpreise Saison 2023/2024

Tageskarte Kinder: € 9,--     
Tageskarte Erwachsene: € 12,--
Halbtageskarte Kinder: € 6,--
Halbtageskarte Erwachsene: € 7,--
Saisonkarte Kinder: € 80,--
Saisonkarte Erwachsene: € 120,--

Schulen (pro Schüler 2 Std. Liftbenützung): € 5,--
Nachtskilauf: € 5,--

Betriebszeiten (bis Mitte März 2024): 
Samstag und Sonntag: 10.00 - 16.00 Uhr 
Weihnachts- und Kärntner Semesterferien täglich: 10.00 - 16.00 Uhr

Nachtschilauf:
jeden Freitag: 18.00 - 21.00 Uhr
(bis Ender Feber 2024)

Auf Anfrage ist ein Betrieb auch außerhalb der regulären Betriebszeiten möglich (z.B. für Reisegruppen, Vereine, Firmen, Schulen oder Kindergärten) - gilt auch für Nachtskilauf.

GSK Grafendorf-Gundersheimer Sportklub
Tel. +43 650 70 25 900 | Web: https://www.facebook.com/profile.php?id=61553101997798


Panoramaloipe Kirchbach

Millionen von kleinen Glitzerkristallen funkeln am Schneeteppich unter den Langlaufskiern um die Wette. Der Kopf ist ganz frei durch die gleichmäßige Bewegung in der Natur. Einzig und allein der eigene Atem und das Geräusch der Schi, die Schritt für Schritt über den Schnee gleiten, sind zu hören. 

Im Winter kommen die Langlaufbegeisterten in der Marktgemeinde Kirchbach auf Ihre Kosten. Eine ca. 10 km lange Panoramaloipe führt entlang des Gailflusses und bietet eine traumhafte Kulisse in der Winterlandschaft.
Diese Loipe wurde sogar mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wurde. 

WEGBESCHREIBUNG:

Von der Einstiegsstelle bei der Gundersheimer Gailbrücke geht es ca. 10 km ohne wesentliche Steigungen, entlang des Gailflusses bis zur Waidegger Gailbrücke. In Gundersheim gibt es über die Panoramaloipe einen Anschluss bis nach Kötschach-Mauthen und in Waidegg gibt es einen Anschluss bis zum Loipenzentrum Tröpolach.

Strecke: 11,4 km
Dauer: ca. 2 Stunden
tiefster Punkt: 598 hm
höchster Punkt: 635 hm




Winterwanderungen

Die tiefverschneite Winterlandschaft, die wärmenden Sonnenstrahlen, das Knirschen unter den Füßen, das alles verspricht das Winterwandern in Kirchbach.

Folgende Winterwanderwege gibt es in Kirchbach:
   - alle Wege zu den Bergorten
   - am Gaildamm: Kirchbacher Gailbrücke-Waidegger Gailbrücke
   - Kirchbacher Rundweg (Kirchbach über die Feldwege bis Treßdorf )
   - Kapelle in Grafendorf bis zum Gaildamm
   - über den Gaildamm, neben der Langlauf-Skatingspur bis zur Gundersheimer Gailbrücke


geführte Schneeschuhwanderungen

Wenn es unter den Füßen knackt und knirscht, die wärmenden Sonnenstrahlen ins Gesicht scheinen und sich das Gefühl ausbreitet, versunken in der tiefverschneiten Landschaft zu sein:
Ja, dann ist die Schneeschuhwanderung in vollem Gange. Jeder Schritt auf den großen Tellern unter den Füßen bedeutet pures Glücks- und Freiheitsgefühl.

In der Marktgemeinde Kirchbach gibt es geführte Schneeschuhwanderungen, wo die traumhafte Winterkulisse mit den Schneeschuhen bestaunt werden kann. Diese Touren finden zu den unten angeführten Terminen statt. 

Tourismusbüro Kirchbach
Kirchbach 155 | Tel. +43 4284 228-33 | E-Mail: karin.patterer@ktn.gde.at 



Jedes Jahr pendelt der Skibus zwischen den einzelnen Ortschaften unserer Gemeinde und der Talstation des Nassfeldes. Gratis benutzt werden kann der Skibus von Gästen mit gültiger Gästekarte sowie von Einheimischen in Wintersportbekleidung. Alle aktuellen Fahrpläne finden Sie unter www.mobilbuero.com



Apfelfest in Kirchbach

Jedes Jahr findet in der Marktgemeinde Kirhbach das traditionelle Apfelfest statt.

Bei diesem Fest dreht sich alles um den Apfel: Apfelsaft, Apfelsorten, Apfelkuchen, Apfelbaumschnitt, Apfelernte, ....
Seit dabei, wenn es wieder heißt "Apfelfest in Kirchbach"!

Das Apfelfest findet jedes Jahr am 1. Sonntag im Oktober statt.
Wir laden herzlich ein dieses tolle Fest zu besuchen!

Nächstes Apfelfest: Sonntag, 6. Oktober 2024


Slow Food Travel

Genussvolle kulinarische Reise in das Gail-, Gitsch- und Lesachtal

Die Produzenten der Region persönlich treffen, Seite an Seite mit ihnen arbeiten, erleben, mit wie viel Können und Liebe zum Detail ihre Lebensmittel entstehen und diese im Anschluss selbst verkosten. Die Slow Food Travel-Programme bieten eine genussvolle Art, die kulinarischen Schätze der Region kennenzulernen.

Es ist eine Reise hinein in das Gail-, Gitsch- und Lesachtal, zu den Menschen und Geschmäckern dieser Täler. Eine Reise zu den traditionellen Lebensmittelproduzenten und ihrem überlieferten Wissen und altem Handwerk. Brot backen, Käse produzieren, Kärntner Nudeln "krendln", Bier brauen, bei Kochkursen, bei Betriebsführungen, bei Workshops, bei der Herstellung von Gailtaler Speck dabei sein, sehen wie Imkerei funktioniert.

Zahlreiche Produzenten und Lebensmittel-Handwerker öffnen im Rahmen dieser Veranstaltungen ihre Türen und laden Interessierte ein, ihnen über die Schulter zu schauen.

Die Slow-Food Programme sind direkt auf Slow Food Travel Alpe Adria unter www.slowfood.travel/de/Unterkunft-finden/Erlebnisse/erlebnisse buchbar.